Kulturmedien

Kulturmedien informieren schon seit Jahrzehnten über aktuelle Veranstaltungen, Konzerte, Ausstellungen und sonstige Events in Ihrer Stadt.

 

Ob als Poster an Litfaßsäulen (Allgemeinstellen) oder in Wechselrahmen, als Flächenplakatierung an Brücken, auf Großflächen, als Werbung an Brückengeländernoder auch an Bauzäunen dienen Kulturmedien als effektive Ankündigungsmaßnahme auch für kleinere Budgets.

 Immer in der ersten Reihe

 

Allgemeinanschlag

 

Die Allgemeinstelle (Litfaßsäule) ist „das“ Medium für Veranstaltungen, Kulturereignisse und Sportevents aller Art. Sie ist „rundum“ eine ständig präsente Informationsquelle!

 

Die Allgemeinstelle dient als kommunikatives Bindeglied zwischen dem regionalen Einzelhandel und seiner Kundschaft. Plakate auf der Allgemeinstelle können z.B. über Geschäftseröffnungen, Veranstaltungen, Umzugsankündigungen, Sonderaktionen und vieles mehr informieren (*). Durch die zumeist flächendeckende Präsenz mit gleichmäßiger Streuung verteilt über das gesamte Stadtgebiet sorgt die Allgemeinstelle für Aufmerksamkeit, Interesse sowie zusätzliche Kundenfrequenz.

* Allgemeinstellen werden nur in Netzen vermarktet. Es ist keine Einzelbuchung möglich!

Flächendeckend und mit gleichmäßiger Streuung über das gesamte Stadtgebiet und den umliegenden Wohngebieten verteilt

1/1-Format (59 cm x 84 cm) = DIN A1
2/1-Format (119 cm x 84 cm) = DIN A0
4/1-Format (119 cm x 168 cm)
6/1-Format (119 cm X 252 cm)

Dekadenweise (durchschnittlich 10,5 Tage, abhängig von der jeweiligen Dekade)

Hoch, Höher,

 

Brückenbanner

 

Werbung an Brückengeländern bietet überdurchschnittliche Kontaktchancen. Besucher und Pendler werden aufmerksamkeitsstark über Termine von Veranstaltungen informiert. Kreative Gestaltung und Farbgebung erhöhen die Wahrnehmung. Brückenbanner sind kurzfristig und preisgünstig buchbar.

Werbung an verschiedenen Brücken (z. B. Fußgängerbrücken oder Autobrücken) mittels Spannbändern aus PVC-Planenmaterial oder Netzyinyl

Bundesweit auf Anfrage

Die Maße variieren je Standort!

– Wochenweise in Netzen
– Belegung von Einzelstandorten auf Anfrage

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

 

Tafelaushang

 

Eine weiter Möglichkeit für eine preiswerte und flexible Plakatwerbung ist der Tafelaushang (Hartfasertafeln), der zumeist in Form von DIN A1 oder A0 Formaten an Laternenmasten ausgehangen wird.

 

Je nach Genehmigungssituation der Orte/Kommunen können belegbare Strassenzüge sowie Mengen reglementiert sein. Anfallende Gebühren werden durch die Kommunen oder den jeweiligen Stadtpächter erhoben. Daneben haben sich auch private Standorte, meist Gartenzäune od. Ähnliches, für einen Tafelaushang etabliert.

Hartfasertafeln an Laternenmasten oder Zaunanlagen

An Hauptverkehrs-/Zufahrtsstraßen in ca. 2,50 Meter Höhe (Laterne)

DIN A1 oder DIN A0

– In der Regel tageweise möglich (zzgl. Sondernutzungsgebühren)
– Abhängig der Gegebenh. vor Ort auch als gebührenfreier Aushang an priv. Standorten möglich

Kleine Fläche, große Wirkung

 

Wechselrahmen

 

Wechselrahmen finden sich überall im Stadtgebiet – an zentralen und stark frequentierten Straßen, auf belebten Plätzen, Einkaufsstraßen, Shoppingmeilen, an Bahn- & Bushaltestellen, …

 

Die Werbeträger sind zumeist an Strom-/Verteilerkästen und Straßenbahnmasten montiert. So präsentieren Wechselrahmen Bekanntmachungen und Veranstaltungshinweise aller Art auch in Wohngebieten und ausgewählten Umfeldern der Kneipen- und Kulturszene. Die Plakate sind dabei stets witterungsgeschützt, da sie in hochwertigen Werbeträgern (Aluminiumrahmen) ausgehangen werden.

 

Plakate in Wechselrahmen garantieren höchste Kontaktwerte!


HINWEISMEDIEN


PARKHAUSWERBUNG